Intern
Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft
Foto: Privat

Wenn du schnell gehen willst, dann gehe alleine. Wenn du weit gehen willst, dann musst du mit anderen zusammen gehen. Diese afrikanische Weisheit kennt man als junger Mensch in aller Regel noch nicht, geschweige denn, man wüsste sie zu schätzen. Sie gilt für vieles im Leben und taugt auch als Essenz für das Mentoring, dessen Schirmherrschaft ich gerne übernommen habe. Denn erst mit den (Berufs-)Jahren lernt man, dass eine berufliche Entwicklung mit einem verlässlichen, kompetenten Partner an der Seite nicht nur einfacher, sondern auch schneller verläuft und oft auch weiter führt, als wenn man als Einzelkämpfer zur Distanz antritt.

Mentoring als Verbindung zwischen einer – in aller Regel jüngeren – Nachwuchskraft mit einer in Bezug auf Karriereziele vergleichsweise arrivierten Person hilft vor allem, wenn beide auch über ausgeprägte soziale Kompetenzen verfügen. Mir ist es wichtig, dass Mentoren nicht nur ihr fachliches Wissen oder ihr Erfahrungswissen an weniger erfahrene Personen weitergeben, sondern sie die „Mentees“ auch bei ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen.

Gut deshalb, dass die Universität Würzburg schon seit 2008 ihre Alumni und Studenten miteinander verbindet und so nutzbare Brücken baut zwischen Hörsaal und Arbeitswelt. Als ehemaliger Doktorand der Universität Würzburg, Honorarprofessor an dieser Hochschule und Hauptgeschäftsführer der mainfränkischen IHK ist es mir ein besonderes Anliegen, durch meine Schirmherrschaft Teil des Projekts sein zu können. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der kommenden Mentoring-Staffel viel Erfolg!

Ihr Prof. Dr. Ralf Jahn
Geschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt

Social Media
Kontakt

Alumnibüro
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-83150
Fax: +49 931 31-87235
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Sanderring 2