Machen Sie mit - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Heitere Weinvorlesung: Prof. Klaas Huizing liest Ausschnitte aus den Fahnen seines neuen Buches, Foto: Caroline Maas

Sind Sie aktiver oder ehemaliger Studierender oder Beschäftigter der Universität Würzburg?

Dann laden wir Sie herzlich ein, sich im Alumni-Portal der Universität Würzburg zu registrieren und /oder Mitglied im Alumni-Verein der Universität zu werden und sich mit einer wachsenden Anzahl von Alumni in aller Welt zu vernetzen!

Ein starkes und lebendiges Netzwerk mit allen unseren weltweit lebenden Alumni ist unsere Vision und unser Ziel. Dazu gehört die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Serviceleistungen an unsere Alumni, die alle eines gemeinsam haben - Ihre Zeit an der Universität Würzburg.

Save the date - Alumni-Veranstaltungen

Prof. Christoph Kaserer mit Würzburger Alumni beim Münchener Regionaltreffen

Alumni-Stammtisch

Jeden zweiten Donnerstag im Monat, 19:30 Uhr in der Weinstube des Bürgerspitals in Würzburg.

Campus Slam - 8 x 6 Minuten Wissenschaft und Poesie

19. November, Audimax der Universität am Sanderring, 18:30 Uhr
In Kooperation mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Zu den Details
Eintritt: 8 Euro, Anmeldung bitte unter alumni@uni-wuerzburg.de.

 

Diskussionsreihe zum Thema Europa "Europa - vier Blickwinkel"

* Dienstag, 21. Oktober "Europa, innen und außen?", 19 Uhr, Wittelsbacher Platz, Hörsaal 02.401, Eintritt frei

Referentin: Prof. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet
Eine politische Einführung in die Thematik.
Angesichts des weitverbreiteten Unbehagens an Stand und Gang der europäischen Integration wird die Frage nach dem "Warum und wozu Europa" immer dringlicher. Einige Antworten drängen sich auf.

Moderation: Dr. Gunther Schunk, Geschäftsleitung Business Media (Dr. Schunk steht interessierten Studierenden nach der Veranstaltung für Fragen zu Jobperspektiven bei Vogel Business Media zur Verfügung).

Ehrengäste: Jean-Claude Brunet, Französischer Generalkonsul, München und Raoul Mille, Attaché für Wissenschafts- und Hochschulkooperation, Institut francais, München.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Glas Wein eingeladen!

* 13. November "Europa und seine Designer", 19 Uhr, FHWS Winterleitenweg, Eintritt frei


* Sonntag, 14. Dezember "Matinee im Staatlichen Hofkeller", 11 Uhr
, Eintritt frei
Hunger im Zeitalter der Globalisierung - Globale Verantwortung beginnt bei uns selbst
Bärbel Diekmann, Präsidentin der Welthungerhilfe

Das Jahr 2015 müssen entscheidende Weichen nicht nur für die Armutsbekämpfung, sondern auch für eine globale Nachhaltigkeitspolitik gestellt werden. Vielfach wird ein Paradigmenwechsel gefordert weg von einer klassischen Entwicklungspolitik hin zu einer globalen Agenda mit Verantwortung für alle Staaten ohne die bislang übliche Einteilung in Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländer.

* 29. Januar 2015 "Kammerkonzert" im Kleinen Saal in der Hochschule für Musik in der Hofstallstraße, 19:30 Uhr, Eintritt frei