Deutsch Intern
    Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft
    Foto zum Frühlingsball: Max Bock

    Liebe Alumni,

    der Frühling ist da - auch im Alumni-Büro. Unser Frühlingsgruß an Sie beinhaltet einen bunten Mix an Veranstaltungen.

    Mit zwei neuen Sportangeboten für Vereinsmitglieder unterstützen wir mögliche Bestrebungen zur Pflege der eigenen Gesundheit oder der schönen Sommerfigur.

    Auch mit dem erstmalig in Kooperation mit der Fachschaft Zahnmedizin organisierten Frühlingsball am 16. Mai können Sie sich "sportlich" betätigen. Letzten Möglichkeit zur Anmeldung für die Weinprobe "Wein und Wirtschaft" am 10. April im Staatlichen Hofkeller oder zum Kick-off-Mentoring am 11. April finden Sie in den nachfolgenden Beiträgen.

    Für unseren "Alumni-Workshop" zur Überarbeitung unserer Vision und unserem Motto suchen wir noch  freiwillige Alumni mit entsprechender Erfahrung. Über Ihre Interessensbekundung auf alumni(at)uni-wuerzburg.de würden wir uns sehr freuen!

    Im Namen des gesamten Alumni-Teams und des Vorstandes grüßt Sie herzlich -

    Ihre Michaela Thiel

     

    Zahnmedizin: Alumni Botschafter Prof. Klaiber - Ball, Führung und Gespräch

    Foto: Professor Klaiber war Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität Würzburg und setzt sich seit 27 Jahre lang für die Ausbildung seiner Studierenden und die schonende Zahnerhaltung seiner Patienten ein.

    Prof. Klaiber ist neuer Alumni-Botschafter in der Zahnmedizin

    Der Alumniverein hat einen neuen Alumni-Botschafter in der Zahnmedizin. Nach seiner Emeritierung engagiert sich Professor Bernd Klaiber zur Freude aller ehrenamtlich als Alumni-Botschafter in der Zahnmedizin/Zahnklinik.

    Veranstaltungen in der Zahnmedizin

    Anlässlich unseres neuen Alumni-Botschafters bieten wir Ihnen einige Veranstaltungen in und Rund um die Zahnmedizin an:

    • Führung durch die Zahnklinik am 16.05.2015 um 15 Uhr
    • Prof. Klaiber plaudert über sein Lieblingsthema am 16.05.2015 um 16.15 Uhr
    • Frühlingsball am 16.05.2015 (siehe unten)
    • nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

    Frühlingsball: You are invited to the densfloor!

    Am 16. Mai 2015 findet auf Impuls der Fachschaft Zahnmedizin in der Würzburg Stadtmensa erstmals ein Ball der Zahn- und Humanmediziner statt. Neben Spreis, Trank und Musik soll vor allem die Vernetzung der Zahn- und Humanmediziner, der Austausch zwischen den Generationen und die Einbeziehung der Alumni im Vordergrund stehen. Die Veranstaltung ist der krönende Abschluss des Programms.

    Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

     

    Wertvolle Tipps vom Mentor beim Berufseinstieg

    Das Mentoring-Tandem Wilma Hahn und Stefan Dilsky. Beide würden das Mentoring-Programm des Würzburger Alumni-Büros jederzeit weiterempfehlen. (Foto: Robert Emmerich)

    Unterstützung beim Übergang vom Studium in den Beruf bietet das Mentoring-Programm des Alumni-Büros. Die nächste Staffel startet am 11. April. Wilma Hahn, Absolventin des Studiengangs Funktionswerkstoffe, empfiehlt das Programm weiter.

    Wilma Hahn hat 2014 als junge Absolventin am Mentoring-Programm teilgenommen. Und das mit Erfolg: Seit Mitte Januar: Seit Mitte Januar arbeitet sie beim Süddeutschen Kunststoffzentrum (SKZ) in der Produktprüfung.

    Die Stelle dort hat sie mit Unterstützung ihres Mentors Stefan Dilsky gefunden. Den vollständigen Artikel mit weiteren Erfahrungen des Mentoring-Tandems finden Sie hier.

    International Alumni: It would be very nice if you kindly pass on this information

    Learn German, discover Wuerzburg!

    First International Summer School for German at the JMU Wuerzburg in August 2015

    In August 2015 the University of Wuerzburg is offering its first German language summer course with a comprehensive social programme in 25 years. We would be grateful if you could pass on the information to any interested parties and potential participants in order to support the internationalisation of your alma mater.

    Participants whose native language is not German can improve their language skills in one of three activity-oriented and communicative courses oriented to the levels A2, B1 and B2 (according to CEFR). Regional studies, intercultural classes, guided tours and excursions are also part of the programme and give students the chance to experience German culture and practice their German skills in everyday situations.
    The extra activities enable the participants to get to know the traditional and lively student city of Wuerzburg, and the beautiful landscape of Lower Franconia. The first International Summer School for German assures an interesting international experience, new friends and lasting memories of an unforgettable summer in Germany.

    Further information can be found here.

    If you have any queries, please don’t hesitate to contact Franziska Werbe at the Language Centre: franziska.werbe[at]uni-wuerzburg.de

    Leonhard G. Richter untersucht die Bedeutung der Werke Albrecht Dürers

    Was bei Bestsellern wie der "Da Vinci Code" manchmal in Vergessenheit gerät ist, welcher Teil solcher Bücher oder Verfilmungen der Wirklichkeit entspricht. Tatsächlich enthalten viele Kunstwerke der alten Meister verborgene Bedeutungen, die es zu entschlüsseln gilt.

    Der Würzburger Privatdozent Leonhard G. Richter hat sich in jüngerer Vergangenheit mit den Werken des deutschen Künstlers Albrecht Dürer befasst und seine Ergebnisse beim Röll-Verlag als Buch mit dem Titel "Dürer-Code. Albrecht Dürers entschlüsselte Meisterstiche" veröffentlicht.

    Details zum Buch finden Sie hier.

     

    Festveranstaltung zu Ehren des Vereinsvorsitzenden Prof. Theodor Berchems

    Prof. Theodor Berchem, Foto: Privat

    Das Alumni-Büro und die Universität Würzburg richten gemeinsam mit dem Deutschen AkademischenAustauschdienst (DAAD) am 10. Juli 2015 die Festveranstaltung anlässlich des 80. Geburtstags von Professor Theodor Berchem in der Würzburger Neubaukirche aus. 

    Unsere Einladungen wurden bereits an unsere Alumni-Vereinsmitglieder versendet, bitte denken Sie an Ihre entsprechende Rückantwort. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf eine schöne Festveranstaltung!

    Aus der Stadt Würzburg: "Zukunftsstadt" und neues Congress Centrum

    Zukunftsstadt
    Wie sehen die Städte der Zukunft aus? Wie wirkt sich der Klimawandel auf historische Gebäude aus? Welche medizinischen Neuerungen werden uns zur Verfügung stehen? Um diese und viele weitere Fragen dreht sich die Verstaltungsreihe "Zukunftstadt", dem diesjährigen Motto des Bundesforschungsministerium. Hier können Sie verschiedene Angebote unterschiedlicher Institutionen in Würzburg zwischen März und November 2015 ausprobieren. Im Mittelpunkt soll dabei stehen, wie die Forschung dazu beiträgt, Städte nachhaltig lebenswert zu gestalten. Alle Veranstaltungen und Termine können Sie hier dem PDF-Flyer entnehmen: Flyer

    Neu gestaltetes Congress-Centrum

    Eine angehnehme Überraschung wartet auf Kongressteilnehmer und Konzertbesucher - vielleicht auch bald schon auf Sie? Die Gäste des Congress Centrum Würzburg (CCW) können sich ab jetzt einen ersten Eindruck von den neu gestalteten Foyers verschaffen.

    Seit den Sommermonaten wurde das Erdgeschoss umgestaltet  und ein neues zweites Obergeschoss ausgebaut. Dort entstehen vier multifunktionale Tagungsräume für ca. 600 Gäste. Die Räume auf dieser Panoramaebene werden ab 2015 für Kongresse, Tagungen und Seminare vermietet.
    Das neue Foyer können Sie über den Eingang A an der Pleichertorstraße erreichen.

    Weitere Informationen finden Sie hier

    Science-Slam auf der Mainfrankenmesse - Kooperation zwischen Alumni und der Stadt Würzburg

    Die Preisverleihung beim Campus-Slam 2014, Foto: Pressestelle

    Am 2. Oktober 2015 wird auf der Mainfrankenmesse in Würzburg im Wissenschaftszelt als Kooperation zwischen der Stadt Würzburg und dem Alumni-Büro ein Science Slam organisiert. Neben der unterhaltsamen Darstellung wissenschaftlicher Erkenntnisse wird auch das musikalische Begleitprogramm für beste Unterhaltung sorgen.

    Insgesamt sind acht Slammer herzlich aufgerufen, in fünf Minuten ihre Beiträge zu präsentieren.

    Sollten Sie als aktiver Slammer teilnehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht an an alumni[at]uni-wuerzburg.de!

    Hansjoachim Etzel, Hansrudi Korz und Dietmar Wilde nach der heiteren Wanderung vor 35 Jahren.

    Alumni im Zeitraffer...

    Wenn man sich 35 Jahre nach seinem Universitäts-Abschluss wiedertrifft, dann  hat sich vieles verändert. Erinnerungen aber bleiben ewig jung.

    So wie die von Hansjoachim Etzel, Hansrudi Korz und Dietmar Wilde, für die ein altes Bild der Anlass dazu war, eine ereignisreiche Wanderung von Würzburg nach Bamberg noch einmal aufleben zu lassen. Alumni im Zeitraffer...

    Sollten Sie sich an ähnliche Begebenheiten erinnern, freuen wir uns über Ihre Nachricht an alumni(at)uni-wuerzburg.de.

    Neue Schwerpunkte im berufsbegleitenden Managementprogramm

    Der Executive Master of Business Administration (MBA) der Universität Würzburg richtet sich an alle Interessierten, die über einen Hochschulabschluss verfügen und sich parallel zum Beruf aktuelles Managementwissen aneignen möchten. Das berufsbegleitende MBA-Programm läuft an der Universität Würzburg und bei deren internationalen Partnern in Boston, Floriad und/oder Peking.

    Ab September 2015 bietet die Universität Würzburg neben dem klassischen MBA-Programm neue Fokussierungsmöglichkeiten wie etwa im Innovationsmanagement, im interkulturellen Management oder im Einkaufs- und Logistikmanagement an.

    Alle Informationen zum MBA-Programm gibt es hier.

    Kunstausstellung von Dhiraj Choudhury und Cornelia Krug-Stührenberg

    Foto: Cornelia Krug-Stührenberg

    Am Sonntag, den 12. April lädt Cornelia Krug-Stührenberg alle Kunstinteressierten in ihr Atelier in Lohr-Sackenbach ein zur Austellung "The power of roots". Ausgestellt werden neben ein paar thematisch dazu passenden eigenen Werken auch die Werke des in Kalkutta heimischen Künstlers Dhiraj Choudhury, der persöhnlich anwesend sein wird.

    Dhiraj Choudhury hat viele Jahre an der Kunstakademie in Kalkutta gelehrt und ist in Europa in mehreren Ländern durch Austellungen vertreten.

    Nähere Informationen zur Austellung und weitere Besichtungstermine finden Sie hier.

    Social Media
    Contact

    Alumnibüro
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-83150
    Fax: +49 931 31-87235
    Email

    Find Contact