Deutsch Intern
    Alumni Uni Würzburg - eine starke Gemeinschaft

    Donnerstag, 25. November "Gender in Wirtschaft und Unternehmen"

    Unter Dach - ein engagiertes Podium, Foto: Alumni-Service

    Der Donnerstag begann mit einer Reflektion des am Mittwoch Gehörten und Praktizierten. In Case Studies wurden interkulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten hervorgehoben und alle Teilnehmer entsprechend sensibilisiert. Im Gewölbekeller der Alten Universität wurden die eigene kulturelle Herkunft (geografische und kulturelle Grenzen) und die persönliche Entwicklung thematisiert und reflektiert.

    Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Burse wurde zum Nachtisch im Besprechungsraum des Studentenwerkes ein kleiner Vortrag zum Thema "Heterogene Teams" von Stefan Zimmermann präsentiert, der zu einer angeregten Diskussion führte.

    Im Foyer des Mainfrankentheaters ging diese dann weiter, diesmal mit Schauspielern des Theaters und dem neuen Dramaturgen Kai Tuchmann. Tuchmann zeigte im Anschluss in seinem Impulsvortrag auf die ökonomischen Aspekte des Weiblichen im Bürgerlichen Trauerspiel auf.

    Dies war als - einmal andere - Einstimmung an das folgende Werkstattgespräch in der Neuen Universität am Sanderring gedacht. Im kleinen Vorlesungsraum unter dem Dach der Universität beschäftigten sich die Teilnehmer zusammen mit einem hochkarätigen Publikum, bestehend aus Thomas Schäfer (Geschäftsleitung WVV), Eva-Maria Fabisch-Uthe (Vorsitzende Arbeitskreis Würzburger Unternehmerinnen), Dr. Christiane Bötsch (König & Bauer), Sabine Unckell (Hotelinhaberin in Nürnberg) und Katja Zeitler (Leiterin der Küchen der Unikliniken) mit dem Thema der Entwicklung und Praxis des Themas in der Wirtschaft und in Unternehmen.

    Udo Albert, Bereichsleiter Weiterbildung, bei der IHK präsentierte als Einführung einige Zahlen und Fakten aus der betrieblichen Praxis.

    Social Media
    Contact

    Alumnibüro
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-83150
    Fax: +49 931 31-87235
    Email

    Find Contact